Ergebnisse der Musikschule der Stadt Rheine beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

Ergebnisse der Musikschule der Stadt Rheine beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

Am vergangenen Wochenende fand der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ für das Münsterland statt. Von der Musikschule der Stadt Rheine hatten sich für diesen Wettbewerb 13 Schüler aus den Klassen Violine, Saxophon und Klavier vorbereitet.

Der Austragungsort für die Streicher war am Samstag die Westfälische Schule für Musik in Münster. Dort startete in der Altersgruppe 1B Jette Heckhuis, Violine und erhielt mit 19 Punkten einen 2. Preis. Ihre Schwester Anna Heckhuis spielte in der Altersgruppe 2 und wurde mit 20 Punkten, einem zweiten Preis belohnt. Die beiden jungen Musikerinnen wurden begleitet von der Klavierpädagogin der Musikschule, Karin Ritschel-Kleinhölter.

In der Altersgruppe 5 spielten gleich zwei Streicher der Musikschule. Melanie Mardiros, Violine machte den Anfang und bekam für ihren hervorragenden Beitrag 23 Punkte, einen ersten Preis und die Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Im Anschluß stellten Vinzenz Bußmann, Violine und Antonia Karpa, Klavier ihr Programm vor. 21 Punkte, ein erster Preis, so lautete das Ergebnis.

Am Sonntag ging der Wettbewerb für die Blasinstrumente dann weiter im Haus Sandgathe in Ahlen. In der Altersgruppe 3 trat das erste Duo der Musikschule Rheine auf. Sophia Hülsing, Saxophon und Nele Thurau, Klavier konnten an die Leistung aus dem vergangenen Jahr anknüpfen und erspielten sich mit ihrem beeindruckenden Vortrag 23 Punkte, einen ersten Preis und die Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Zum ersten Mal nahm Jona Stallmann, Saxophon am Wettbewerb teil. Dafür erreichte sie zusammen mit Julia Lechte, Klavier in der Altersgruppe 4  verdiente 20 Punkte und einen 2. Preis.

In der Altersgruppe 5 gab es auch beim Saxophon 2 Teilnehmer der Musikschule Rheine. Ida Kösters, Saxophon hatte zusammen mit Anna Meyknecht, Klavier ein Programm erarbeitet. Der Vortrag war so beeindruckend, daß die Jury 23 Punkte, einen ersten Preis und die Weiterleitung zum Landeswettbewerb vergab. Den Abschluß machte das Duo Eric Volkmer, Saxophon mit Greta Heymer, Klavier. Für das abwechslungsreiche Programm wurde das Duo mit 20 Punkten, einem zweiten Preis belohnt.

Die Vorbereitung lag in diesem Jahr bei Marlies Eckelt für die Streicher, Anna Tyksinska für die Pianisten und Lothar Eirmbter unterstützte die Saxophonisten.

Das Preisträgerkonzert findet am 17. Februar im Kulturzentrum Grevener Baumwollspinnerei statt. Beginn 11.00 Uhr. Hier sind nochmal alle ersten Preisträger zu hören. Der Landeswettbewerb ist dann vom 6. bis 10. März in Köln.

Zurück

Musikschule der Stadt Rheine

Neuenkirchener Str. 22, 48431 Rheine
Tel: 05971/939-124
Fax: 05971/939-131 
E-Mail: info@vhs-rheine.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 14:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 08:30 bis 12:00 Uhr